Schrittweise Lockerungen im Breitensport

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,

nach monatelangem Stillstand gibt es für unsere Mitgliedsvereine in der Coronavirus-Pandemie die Möglichkeit für schrittweise Lockerungen, endlich Licht am Ende des Tunnels.

Sportvereine erhalten ab Montag, 08.März 2021 einen perspektivischen, komplexen Stufenplan zum Neustart im Sport. Mit dem Stufenplan wurde die deutliche Forderung der Kreis- und Stadtsportbünde, Landessportbünde und des DOSB nach einem klaren stufenweisen Konzept berücksichtigt.

Der Grenzinzidenz muss an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten werden. Bei einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz (aktueller Stand vom 08.03.21 im Landkreis Görlitz: 84,68; Quelle) von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen* kann dem ab dem 8. März Individualsport alleine oder zu zweit und in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 15 Jahren im Außenbereich betrieben werden. Auch auf Außensportanlagen. Sinkt der Inzidenzwert auf unter 50 ist kontaktfreier Sport ist in kleinen Gruppen (maximal 20 Personen) im Außenbereich gestattet. Bei Überschreitung des Sieben-Tage-Inzidenzwertes von 100 Neuinfektionen an drei aufeinanderfolgenden Tagen, muss der Landkreis die entsprechenden Lockerungen ab dem zweiten darauffolgenden Werktag aufheben.

Vorrausetzung hierfür sind die eigenen Maßnahmenbeschlüsse des Landkreises Görlitz (auf der Homepage des Landkreises).

Im Anhang finden Sie eine Übersicht über den Stufenplan zu Öffnung des Vereinssports sowie die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung und den Verweis auf das Corona-FAQ des Landessportbundes Sachsen.

Die jüngsten Beschlüsse geben Hoffnung und sind ein positives Signal für die Sportvereine im Landkreis Görlitz.

Der Oberlausitzer Kreissportbund steht Ihnen für Fragen und Anregungen wie gewohnt telefonisch (03581 / 750080) oder per E-Mail zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marko Weber-Schönherr